Aktuelles

event-logo

Durch einen Fehler, bei dem es sich vermutlich um eine Zeitüberschreitung beim Verbindungsaufbau zu Twitter handelt, können die Tweets dieses Benutzers nicht angezeigt werden.

canoesprint2014-sponsors-988x90

Aktuelles

1000 km für die Umwelt

canoesprint2014-Dominik DobrowolskiVon Warschau per Paddelboot 1000 km weit nach Brandenburg an der Havel: Wer so eine Mammuttour auf sich nimmt, muss gute Gründe haben. Dominik Dobrowolski hat sie. „Kunststoff und Müll gehören nicht in Flüsse, Seen und Meere“, lautet seine Botschaft, deshalb hat er seine Tour „Recykling Rejs“ genannt und sich mit dem Deutschen Kanuverband und dem Verband der Kunststofferzeuger in Deutschland auch hierzulande gute Verbündete gesucht.

Am Samstag Mittag traf der polnische Umweltaktivist an der Regattastrecke am Beetzsee ein, begrüßt von zahlreichen EM-Zuschauern auf den Tribünen. Deutschlands Kanu-Präsident Thomas Konietzko und sein polnischer Kollege Jozef Bejnarowicz empfingen gemeinsam den engagierten Sportfan. „Der Deutsche Kanuverband unterstützt alle Bemühungen um den Umweltschutz. Wir waren von Anfang an begeistert vom Gedanken der Nachhaltigkeit im Umgang mit den Ressourcen, die dieser Recycling-Tour zugrunde liegt. Von Warschau hierher zu paddeln ist schon eine Leistung an sich, noch wichtiger ist aber die Botschaft eines sensiblen, nachhaltigen Sporttreibens.“

Dominik Dobrowolski hat schon drei ähnliche Touren in Polen absolviert, nun ging es ihm um den grenzüberschreitenden Charakter seines Anliegens, denn schließlich macht auch die Umweltverschmutzung nicht an den Grenzen Halt. Immer wieder wurde er unterwegs von anderen Kanuten ein Stück weit begleitet, traf in Kanuvereinen und Marinas junge Sportler, denen er seine Mission näherbrachte. Vor allem wollte er die Sauberhaltung der Ostsee propagieren – und die fängt an den Quellen der Flüsse an. „Das hat sehr gut funktioniert, die Medien haben breit darüber informiert.“ Zudem wollte er für mehr Engagement der Behörden werben, für Umweltbildung und -erziehung schon in der Schule, und „ich wollte zeigen, dass Zusammenarbeit im Umweltschutz möglich und nötig ist. Das Echo hier beweist das.“

Flatwater - App

appstore-buttonandroidmarket-buttonwindowsstore-button

Partner des Sports

sport-dkv-logosport-eca-logosport-land-brandenburg-logosport-stadt-brandenburg-logosport-regattateam-logosport-bmi-logo

canoesprint2014-sponsors-400x955

Facebook

 

Instagram