Aktuelles

event-logo

Durch einen Fehler, bei dem es sich vermutlich um eine Zeitüberschreitung beim Verbindungsaufbau zu Twitter handelt, können die Tweets dieses Benutzers nicht angezeigt werden.

canoesprint2014-sponsors-988x90

Aktuelles

Noch gut 180 Tage bis zur Kanu-EM

canoesprint2014-OrganisationskomiteeOrganisatoren ziehen positive Bilanz der bisherigen Vorbereitungsarbeiten und blicken optimistisch auf das Sport-Highlight der neuen Saison.

Am Mittwoch, 08.01.2014, traf sich in Brandenburg an der Havel das Organisationskomitee (OK) für die diesjährigen Kanu-Europameisterschaften. Genau 183 Tage vor dem Beginn der Titelkämpfe wurde über den Stand der Vorbereitungen informiert und darüber diskutiert, welchen Aufgaben in den kommenden Monaten zu bewältigen sind.

 In ihrem Amtssitz im Altstädtischen Rathaus begrüßte Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann unter anderem den Vorsitzenden des Deutschen Kanu-Verbandes e.V. (DKV) Thomas Konietzko, der das OK leitet, sowie Karl-Hans Pezold und Dr. Andreas Höppner vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.

Als Chef des Organisationsteams vor Ort gab Michael Kenzler einen umfassenden Sachstandsbericht. „Der Rahmenfinanzplan steht, die wesentlichen Abstimmungen zu den TV-Liveübertragungen an den Finaltagen sind erfolgt, die erforderlichen Übernachtungskapazitäten gesichert und entsprechende Angebote für den Bus-Shuttle eingeholt. Auch hinsichtlich der inhaltlichen Ausgestaltung der Eröffnungsveranstaltung und des Begleitprogramms während der EM gab es in den vergangenen Wochen sehr konstruktive Gespräche, so dass wir sehr optimistisch auf unser absolutes Sport-Highlight dieses Jahres schauen können.“

Auf ein positives Echo ist auch der in den Medien und im Internet erfolgte Aufruf an die Brandenburgerinnen und Brandenburger sowie alle Kanu-Freunde gestoßen, sich als freiwillige EM-Helfer zur Verfügung zu stellen. Eine Vielzahl potenzieller Volunteers hat sich bereits beim Organisationsstab gemeldet. Man sei zuversichtlich, so Michael Kenzler, dass die insgesamt benötigte Helferzahl erreicht wird.

Großen Zuspruch bei den Usern im In- und Ausland findet die am 06.12.2013 im Internet freigeschaltete offizielle EM-Homepage www.emcanoesprintbrandenburg.de.

Auch auf den Social-Media-Channels

Facebook: https://www.facebook.com/canoesprint,
Instagram: http://instagram.com/regattateambeetzsee
Twitter: https://twitter.com/canoesprint2014 

und neu in der Event App "Flatwater", welche in den folgenden App Stores erhältlich ist, Apple-StoreGoogle-Play Store und Windows Phone Store,

ist die diesjährige Kanu-EM schon jetzt ein viel beachtetes Thema. Bereits weit mehr als 500 Mal wurde bei Facebook der „Gefällt-mir-Button“ angeklickt.

Die Canoe Sprint Seniors European Championships 2014 finden vom 10. - 13. Juli auf der Regattastrecke „Beetzsee“ statt. Nach derzeitigem Stand werden ca. 600 Aktive aus knapp 40 Ländern Europas erwartet. Darunter werden erstmals auch ca. 80 behinderte Sportlerinnen und Sportler, sogenannte Para-Kanuten, sein. Die Finalrennen werden wie bereits bei der EM 2009 wieder live in der ARD übertragen.

Flatwater - App

appstore-buttonandroidmarket-buttonwindowsstore-button

Partner des Sports

sport-dkv-logosport-eca-logosport-land-brandenburg-logosport-stadt-brandenburg-logosport-regattateam-logosport-bmi-logo

canoesprint2014-sponsors-400x955

Facebook

 

Instagram