Aktuelles

event-logo

Durch einen Fehler, bei dem es sich vermutlich um eine Zeitüberschreitung beim Verbindungsaufbau zu Twitter handelt, können die Tweets dieses Benutzers nicht angezeigt werden.

canoesprint2014-sponsors-988x90

Aktuelles

Die Kanu-EM ist eröffnet

Brandenburg an der Havel begrüßt 780 Teilnehmer am Beetzsee. Die Kanu-EM (2014 Canoe Sprint Seniors European Championships) in Brandenburg an der Havel wurde heute durch ECA-Präsident Albert Woods feierlich eröffnet. Gemeimsam mit der Oberbürgermeisterin der Stadt Brandenburg an der Havel Dietlind Tiemann, dem DKV-Präsident Thomas Konietzko und dem Organisationschef Michael Kenzler wurden die Kontinentalmeisterschaften am Donnerstagabend für eröffnet erklärt.

Nach fünf Jahren kehren damit die Europameisterschaften im Kanu-Rennsport wieder nach Brandenburg zurück. "Nie zuvor war eine Kanu-Europameisterschaft so groß, sowohl was die Nationen als auch die Teilnehmerzahl betrifft", sagte DKV-Präsident Thomas Konietzko im Rahmen der Eröffnungspressekonferenz. "Es freut mich, dass wir als brandenburgische Organisatoren mit Stolz sagen können: Wir schaffen das."

Nach einer gut einjährigen Planungszeit ist nun die Bühne für die Sportler vorbereitet: "Wir sind stolz, so viele Sportlerinnen und Sportlerin unserer Stadt zu haben, und ein Team, das solche Aufgaben wie die Ausrichtung dieser Kanu-Europameisterschaft stemmen kann", sagte Tiemann. "Unsere Stadt lebt mit und zu einem guten Teil auch für die Regattastrecke, die technisch gesehen auf höchstem Niveau ist." Dies unterstrich auch Organisationschef Michael Kenzler: "Nach einem Jahr Vorbereitung kann ich sagen: Wir haben alle Baustellen beseitig. Eigentlich sind wir sogar einenTag zu früh fertig."
ECA-Präsident Albert Woods staunte über die Entwicklung der Regattastrecke während seiner Eröffnungsrede: "Es hat sich sehr viel in Brandenburg verändert. Den Zielturm habe ich gar nicht mehr wiedererkannt. Das ist einer Europameisterschaft mehr als würdig."

Die deutsche Kanu-Nationalmannschaft sieht sich nach Aussagen von Präsident Konietzko gut aufgestellt. Es werden für Deutschland insgesamt 29 Kanu-Rennsportler und acht Parakanuten an den Start gehen. Das deutsche Rennsport-Team wird in 25 von 26 Entscheidungen um die Medaillen kämpfen. Einen neuen Rekord konnte man im Parakanusport verzeichnen: Fast 90 Sportler werden in ihren acht Entscheidungen ins Rennen eingreifen.
Morgen Vormittag starten die ersten Vorläufe über 1.000m um 9;00 Uhr. Um 10:55 Uhr werden die Parakanuten auf der 200m-Distanz in Geschehen eingreifen.

Alle weiteren Informationen auf www.emcanoesprintbrandenburg.de
Den aktuellen Zeitplan, den morgigen Livestream und Ergebnisse werden auf http://live.emcanoesprintbrandenburg.de und http://results.emcanoesprintbrandenburg.de veröffentlicht.

Flatwater - App

appstore-buttonandroidmarket-buttonwindowsstore-button

Partner des Sports

sport-dkv-logosport-eca-logosport-land-brandenburg-logosport-stadt-brandenburg-logosport-regattateam-logosport-bmi-logo

canoesprint2014-sponsors-400x955

Facebook

 

Instagram